Kreis Borken

In den Münsterlandkreisen wird die Notfallseelsorge seit Jahren von der Evangelischen und Katholischen Kirche in ökumenischer Gemeinschaft getragen.

Schirmherr der Notfallseelsorge ist der Landrat

Die Verantwortlichen der Notfallseelsorge in der Region sind zusammengeschlossen in der AG Münsterland. Diese kümmert sich unter anderem um die gemeinsame Grundlagenausbildung neuer Mitarbeitender.

Wer an der Ausbildung zur Notfallseelsorger*in interessiert ist, kann sich an Pfarrerin Alexandra Hippchen, hippchen@notfallseelsorge-muensterland.de oder an Diakon Robert Wobbe, Wobbe-r@bistum-muenster.de wenden.

Der nächste Grundlagenkurs beginnt im Oktober 2018. Auswahlgespräche werden zeitnah nach den Sommerferien geführt.

Nächster ökumenischer Gottesdient zum Gedenken der Verkehrstoten aus dem Jahr 2017 ist Freitag, der 23.11.2018

Aktueller Flyer über das System „Borken“: handzettel_nfs_borken


Logo: Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken15_01_08_Logo_Dekanat_BorkenLogo des Kreises Borken