Stadt Münster

Menschen im Gespräch. Trösten. In den Münsterlandkreisen wird die Notfallseelsorge seit Jahren von der Evangelischen und Katholischen Kirche in ökumenischer Gemeinschaft getragen. In der Stadt Münster wird diese Aufgabe von Ehrenamtlichen aus den Kirchen übernommen. Hier heißt diese Aufgabe Notfallbegleitung.

Die Verantwortlichen der Notfallseelsorge / Notfallbegleitung in der Region sind zusammengeschlossen in der AG Münsterland. Diese kümmert sich unter anderem um die gemeinsame Grundlagenausbildung neuer  ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen.

Der nächste Grundlagenkurs beginnt im Oktober 2021.    >>>Flyer GLK 2021                                                                      Sie möchten sich für den Kurs 2022/23 bewerben? Melden Sie sich gerne ab Anfang des Jahres 2022 wieder bei uns. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Interessierte für den Grundlagenkurs können sich bei Pfarrerin Alexandra Hippchen, alexandra.hippchen@notfallseelsorge-ekvw.de oder bei Pastoralreferent Martin Remke, remke-m@bistum-muenster.de, melden.

Aktueller Flyer über das System Münster: NFB Münster

Die kirchlichen Ansprechpersonen der Notfallbegleitung in der Stadt Münster bzw. der Notfallseelsorge im Münsterland finden Sie hier >>>


20. August 2021 Jubiläum der Notfallbegleitung Münster

21 Jahre ist es nun schon her, dass die Notfallbegleitung Münster gegründet wurde. Das Besondere der Notfallbegleitung Münster war und ist, dass hier Stadt, Hilfsorganisationen und die beiden Kirchen gemeinsam eine akute Notfallversorgung aufbauten. Als im letzten Jahr immer deutlicher wurde, dass die Pandemie ein Jubiläum nicht zulässt, haben wir gesagt: dann feiern wir die klassische Volljährigkeit mit 21 Jahren im Jahr 2021!

Wir beginnen unsere Feier mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Apostelkirche. Die Predigt halten Stadtdechant Jörg Hagemann und Superintendent Holger Erdmann. Anschließend hören wir im Institut für Diakonat und pastorale Dienste einen Festvortrag von Oliver Gengenbach, Mitgründer der Notfallseelsorge und Vorsitzender der SbE Bundesvereinigung, Pfarrer für Notfallseelsorge und Seelsorge in Feuerwehr und Rettungsdienst im Kirchenkreis Hattingen-Witten. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Interessiert? Dann schauen Sie doch gerne hier in die Pressemitteilung der Stadt Münster hinein: 21 Jahre NFB Münster – Erste Hilfe für die Seele oder in den Bericht aus den Westfälischen Nachrichten: „Erste Hilfe für die Seele“ Notfallbegleitung Münster feiert Jubiläum. Auch beim Bistum Münster werden Sie fündig: Notfallbegleitung in Münster blickt auf 21-jähriges Bestehen zurück.